Bestand in einen neuen Kontext setzen

Ein tolles Spannungsfeld entsteht, wenn alte Produkte mit neuen Materialien kombiniert werden oder einfach nur in ein neues Umfeld gesetzt werden. Diese Kombination schafft auch eine ganz eigene Atmosphäre. Upcycling, also wiederverwenden und aufwerten, ist weitgehend nachhaltig – da alte Produkte verwertet werden und so weniger neu produziert werden muss.

Altes Sofa - frische Farben

Altes Sofa - frische Farben

Um in einer Mitarbeiterkantine mehr Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, habe ich dieses alte Sofa mit neuen Stoffen bezogen und dem Sofa eine ganz neue Dynamik geschenkt. Heute sorgt das Sofa für ein freudiges Strahlen in den Gesichtern der Mitarbeiter.
Das Bestandsmobiliar nutzen

Das Bestandsmobiliar nutzen

Die alten Sessel müssen nicht unbedingt entfernt oder umgestaltet werden. Manchmal können die Bestmadsmöbel auch toll in ein neues Umfeld integriert werden und können so ihren Charm neu entfalten.
Neue Verwendung alter Bauteile

Neue Verwendung alter Bauteile

Ein paar alte Fahrradgepäckträger dienen nun als Zeitschriftenhalter. Passend für einen Hersteller von Fahrradteilen.
Aus der Stube in den Garten - Ein Sessel zieht um

Aus der Stube in den Garten - Ein Sessel zieht um

Der alte Sessel aus den 60er Jahren, wurde nur durch das Streichen in einer kräftigen Farbe ein ganz neues Möbel.
50er Jahre Sessel neu gepolstert

50er Jahre Sessel neu gepolstert

Dieses Sessel-Paar wurde neu aufgepolstert und neu Bezogen. Die polarisierenden Stoffe lassen die ehemals "samt grün" bezogenen Sessel auffallend neu aufleben.
Alter Hocker - neues Leben

Alter Hocker - neues Leben

Ein alter Hocker, klassisch in Nußbaum mit barocker Anmutung. Der Hocker wurde neu aufgepolstert und matt schwarz gestrichen. Somit hat der Hocker eine neue Verwendung in einem neuen Leben.